Haus der Heilung 
Offene Türen und Herzen

Therapien "am Körper"

Zu jeder Therapie finden Sie eine Beschreibung weiter unten :

Dorn Therapie

Breuss Massagen Therapie

Schröpfen

Gua Sha

Ohrkerzen

Blutegel

Eigenblut

Akupunktur

Akupressur

Dorn Therapie :

Sie haben Schmerzen im Rücken , beim Atmen, in der Brust, LWS, HWS, Kopfschmerzen, Tinnitus ......

Ihr Baby, Ihr Kind schläft schlecht, ist unruhig, unkonzentriert...

Am Anfang der Therapie steht eine Betrachtung, wie Sie "aufgestellt" sind. Wie stehen Sie ? Wie gehen Sie ? Wie sieht es mit Ihren Beinlängen aus ?   

Und dann arbeiten wir uns vom Keller zum Dach, denn wenn das Fundament nicht stimmt, reagiert der Körper mit Fehlhaltungen.

Hier wird nichts eingerenkt, sondern der Impuls gegeben, diese belastende Position zu verändern. Der Erfolg der Behandlung tritt in den meisten Fällen schon bei, bzw. nach der ersten Behandlung ein. Und durch einfache praktische Übungen für Sie Zuhause festigen Sie den langfristigen Erfolg.

Breuss Massagen Therapie :

Die Breuss-Massage ist eine sanfte, sehr effektive Behandlung, um Rückenbeschwerden entgegen zu wirken, bzw. diese zu lindern.

Die Griffe werden ausschließlich direkt über die Wirbelsäule ausgeführt. Es kommt zu einer Streckung des Rückens und den Bandscheiben wird die Möglichkeit gegeben, sich Platz zu machen.

Es wird Johanniskraut auf Olivenölbasis verwendet. Wie ein Schwamm kann die Bandscheibe sich weiten. Zudem wirkt Johanniskraut beruhigend auf Nerven und Seele.

Schröpfen :  

Wussten Sie, dass es im antiken Griechenland den Gott des Schröpfens mit dem Namen Telesphorus gab???

Seit über 3000 Jahren gibt es die Technik des Schröpfens in vielen Teilen der Welt. In der traditionellen chinesischen Medizin seit gut 2000 Jahren. Das Schröpfen ist Teil der westlichen Volksmedizin.

Sie gehört zu den Ausleitungsverfahren, zur Entgiftung und Reinigung unseres Organismus.

Es gibt das trockene Schröpfen, ebenso wie  das blutige Schröpfen.

Mit einer Schröpfmassage werden tiefe Bindegewebeschichten erreicht, was zur Lockerung dieser Schichten und gesteigerter Durchblutung führt.

Über Reflexzonen gesetzte Schröpfköpfe sind ein großartiges Diagnosemittel, um Aussagen über innere Organe zu treffen. 

Gua Sha : 

Massage auf Chinesisch....

Gua Sha gehört zur traditionellen chinesischen Medizin, und ist auch in anderen asiatischen Ländern Teil der Volksmedizin.

Gua steht übersetzt für Schaben und Sha für die Hautreaktion.

Diese Methode gehört zu den ausleitenden Verfahren, durch das Schaben auf der Haut kommt es zur Wärmeentwicklung, bis zur Rötung der Haut. Dies ist gewollt.

Bei Verspannungen im Bewegungsapparat, als vorbeugende Maßnahme von fieberhaften Erkrankungen und zur Entgiftung hat sich   Gua Sha bewährt.

Ohrkerzen :

Die Ohrkerzen Anwendung wurde schon vor langer Zeit im mittel- und nordamerikanischem Raum wie auch im asiatischen Raum meist von den Schamanen ausgeführt.  Erst um 1985 erreichen die Ohrkerzen Europa.

Ein Ritual für Körper und auch Seele........

Die Ohrkerzen, mit oder ohne Kräuterzusatz sind keine Arznei, sie werden äußerlich angewendet, können aber Reize setzen, um Heilungsprozesse zu unterstützen.

Sie wirken auf körperlicher und seelischer Ebene äußerst harmonisierend. Schon für Kinder ab 5 Jahren eine wohltuende Erfahrung...

Es werden immer beide Ohren in einer Sitzung behandelt.

Zusätzlich werden die Ohren sanft massiert.

Als Entspannung  in einer einzelnen Behandlung  und als Therapie mit mind. 4 Sitzungen 

Blutegel Therapie :

Blutegel werden bei einer großen Anzahl von Beschwerden angewendet.

  • Bewährt hat sich die Blutegeltherapie zur Schmerzlinderung und Heilung bei Arthrose in großen und kleinen Gelenken. Vom Zehengelenk bis zum Daumen..... 
  • Bei Gelenkentzündungen, akuten und chronischen Entzündungen an Sehnen, Schleimbeuteln, Muskeln, Knochen , Gicht, Tennisarm, Kalkschulter,  Knochenhaut.... 
  • Bei Schmerzen und Beschwerden mit künstlichen Gelenken..... 
  • Rheuma, Fibromyalgie, Muskelverspannungen, Morbus Sudek, Fersensporn
  • Nervenschmerzen, Kopfschmerzen und Migräne
  • Durchblutungsstörung, schlecht heilende Wunden, Ulcus cruris
  • Tinnitus, Hörsturz, Ohrensausen, Schwindel  
  • Venenentzündung, Krampfadern, Besenreiser, Thrombosen, Hämorrhoiden

Diese kleinen Tierchen sind ein wundervolles Geschenk der Natur...

Und sie sind es wert, dass wir unseren evtl. vorhandenen Ekel überwinden..

Im Haus der Heilung bekommen alle einen Namen !

 

Eigenbluttherapie :

Sie gehört zu den Reiz- und Regulationstherapien.

Mit dem aus der Vene entnommenen Blut wir durch das wieder Einspritzen in einen Muskel ein Reiz gesetzt. Der Körper bekommt dadurch bereits gespeicherte Informationen und durch die Abwehrreaktion ist eine Regulation möglich.

 Bei folgenden Beschwerden ist die Eigenbluttherapie sinnvoll:

  • Akute und chronische Infektionen
  • Rheumatische Beschwerden, Gicht
  • Immunstimulation
  • Allergien z.B. Pollenallergien, Asthma, Nesselsucht
  • Hauterkrankungen, vor allem Ekzeme, Neurodermitis 
  • Durchblutungsstörungen, Arteriosklerose

Vor der Rückinjektion kann ein homöopathisches oder pflanzliches Medikament beigemischt werden. Schon für Kinder kann das Blut homöopathisch aufgearbeitet und Oral gegeben werden.  

Akupunktur :

Die Akupunktur, das Stechen mit Nadeln, ist ein Aspekt der traditionellen chinesischen Medizin.

Hier wird der Mensch aus einer anderen Sicht betrachtet :

  • eingebettet in die fünf Elemente-Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser
  • dem Prinzip des Yin -- Yang 
  • durchströmt vom Qi, der Lebensenergie. 

Das Qi läuft durch Meridiane, Leitbahnen, die den gesamten Körper erfassen.

Sind diese Leitbahnen gestört, verstopft, unterbrochen kommt es zu Störungen oder auch Stauungen der Lebensenergie. Dies hat die verschiedensten Krankheitsbilder zur Folge.

Und hier kommen die Nadeln ins Spiel.... Sie können über die Meridiane regulieren und den Fluss wieder herstellen.

Dies kann örtlich, symptomatisch geschehen, aber nachhaltiger ist hier wieder die ganzheitliche Betrachtung. Denn oft ist die Ursache wo anders und dies gilt es in einer ausführlichen Anamnese heraus zu finden.  Ist dann ein Bild von Ursache und Wirkung im Elemente System entstanden, wird die Punktwahl getroffen.

Akupressur, Reflexzonentherapie :  

Auch die Akupressur ist wie die Akupunktur eine Methode der traditionellen chinesischen Medizin.

Sie eignet sich vor Allem für Kinder, ältere Semester und zur Selbst Behandlung.

Bei der Akupressur, dem gezielten Drücken ausgewählter Punkte, kann über die Energiebahnen, den Meridianen, auf einfache Weise heilsamer Einfluss ausgeübt werden. 

In eine Massage mit eingebaut --- Entspannung und Heilbehandlung in Einem ! 

Auf unseren Fußsohlen, Handflächen, Ohrmuscheln und unserem Gesicht befinden sich die sogenannten Reflexzonen.

Unser gesamter Körper mit seinen inneren Organen ist auf diesen Zonen komplett abgebildet.

Es bestehen direkte Nerven Verbindungen von den Zonen zu den Organen.

Diese Zonen sind einerseits Anzeiger für bestehende Probleme  und andererseits können wir über eben diese Zonen direkt positiv Einfluss nehmen. 

Und auch hier haben wir den zusätzlichen entspannenden Effekt bei der Bearbeitung von Füssen, Händen, Ohren und Gesicht